CDU geht wieder auf große Fahrt: dieses Mal ins Saarland und nach Luxemburg

Steimbke. Von der letzten vergleichbaren Fahrt schwärmen die Mitreisenden noch heute: „ein paar sehr schöne Tage“, „viel gesehen“, „perfekt organisiert“, „gesellige Runden mit viel Spaß“ – das sind nur einige der Äußerungen, die den Vorstand überzeugt haben, auch in diesem Jahr wieder eine Mehrtagesfahrt anzubieten. „Wir haben schon viel gesehen, aber da sind wir auch noch nicht gewesen, war häufig zu hören, wenn wir das Saarland ins Gespräch gebracht haben“, nennt der Vorsitzende des CDU-Samtgemeindeverbands, Holger Spreen, als wesentlichen Grund für die Auswahl der diesjährigen Reiseziele Saarland und Luxemburg. „Im Programm ist es uns wieder gelungen, von Technik über Geschichte bis Natur viele sehenswerte Ziele zu finden, die man sich nicht entgehen lassen sollte.“

Schon auf der Hinfahrt gibt es einen Halt in Ahrweiler bei Bonn. Hier befindet sich die Dokumentationsstelle Regierungsbunker. Sie ermöglicht einen Einblick in die original erhaltenen unterirdischen Gebäude, die im Krisenfall zum Ausweichsitz der Bundesregierung geworden wären. Am nächsten Tag geht es zum Baumwipfelpfad nach Cloef. In diesem kürzlich errichteten Erlebniszentrum führt ein Pfad in die Kronen der Bäume und auf eine Aussichtsplattform, die einen einmaligen Blick auf die Saarschleife bietet. Am Nachmittag folgt ein Besuch in Luxemburg mit Stadtführung zu allen interessanten Sehenswürdigkeiten. Am dritten Tag steht zunächst ein Besuch im UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte auf dem Programm, einer ehemaligen Stahlhütte, die jetzt vielfältige Technik zum Anfassen bietet. Nach einer Stadtführung durch Saarbrücken geht es dann aufs Wasser zu einer Rundfahrt auf der Saar. Abgerundet wird der Tag durch einen Einblick in die Bierbraukunst in einer der ältesten Bierbrauereien der Region – natürlich mit Produktverkostung. Am Rückreisetag schließlich gibt es noch einen Blick hinter die Kulissen des Saarländischen Rundfunks. „Im Ergebnis eine Reise mit spannenden Einblicken, die für jeden etwas bietet“, sind sich die Organistoren sicher. Anmeldeschluss für die Teilnahme ist der 6. August.

Die Anmeldeunterlagen gibt es hier:

Saarland-Luxemburg – Stand 15.06.2017

Anmeldeformular SaarLux