Blog-Archive

Annegret Kramp-Karrenbauer in Steimbke

„Es gibt keine Politik in Berlin oder für vor Ort- es gibt gute und es gibt schlechte Politik, egal, wo sie gemacht wird!“ Mit klaren Aussagen wie dieser begeisterte heute die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer die vielen Gäste im Biergarten

Unser Kandidat für Niedersachsen im Wahlkreis 40: Frank Schmädeke!

Heute haben wir unseren CDU Kreisvorsitzenden Frank Schmädeke mit 97,14 Prozent zu unserem Kandidaten für die Landtagswahl im Wahlkreis 40 Nienburg Nord/Diepholz am 14. Januar 2018 gewählt. Mit Frank haben wir einen starken Kandidaten, der genau weiß, was er in

Neue Köpfe und neue Ideen für die Samtgemeinde

Samtgemeinde Steimbke. „Ein ‚weiter so‘ kommt für uns nicht in Frage, denn die Welt verändert sich. Deshalb bieten wir viele neue Köpfe und damit neue Ideen für den Samtgemeinderat. Wir wollen gestalten, nicht nur verwalten“, erläutert der Vorsitzende des CDU-Samtgemeindeverbands

CDU stellt sich in Steimbke neu auf

Steimbke. Nichts ist so beständig wie der Wandel. „Einige Ratsmitglieder scheiden aus Altersgründen, andere aus beruflich-privaten Gründen aus dem Rat aus. Unser langjähriger Bürgermeisters Friedrich Andermann hat entschieden, mit 70 Jahren mit der Kommunalpolitik aufzuhören. Seine Erfahrung wird uns sicher

Kontinuität und frische Ideen für Stöckse

Stöckse. Die Richtung beibehalten, aber gleichzeitig noch besser werden, das ist das Ziel der CDU für den Gemeinderat Stöckse. „Wir haben drei erfahrene Ratsherren, die erneut kandidieren. Dazu kommen fünf erstmals Kandidierende, die unterschiedlichste berufliche wie private Erfahrungen in die

Zehn für Rodewald wollen das zweitlängste Dorf Niedersachens gestalten

Rodewald. Zehn Engagierte wollen für positive Veränderung im Rat und damit in der ganzen Gemeinde sorgen: Eine Kandidatin und acht Kandidaten treten für die CDU für den Gemeinderat Rodewald an, davon vier zugleich für den Samtgemeinderat, sowie Tim Höper für

CDU setzt auf Sieg bei der Kreistagswahl

Kreispartei bestimmt in Urwahl 58 Kandidatinnen und Kandidaten Nienburg. Bereits seit einigen Wochen waren viele Gespräche geführt worden, Kandidaten und Verbände hatten um eine gute Lösung gerungen, am Dienstag Abend fand der Diskussionsprozess einen Abschluss: In einer Urwahl durch die

Wahlbereich III: Starkes Team hinter starkem Spitzenkandidaten

Estorf. In der dritten von vier Mitgliederversammlungen hat der CDU-Kreisverband Nienburg in Estorf über die Kreistagskandidaten zur Kommunalwahl am 11. September beraten. Im Wahlbereich III stellen sich 14 Kandidatinnen und Kandidaten aus den Ortsteilen der Stadt Rehburg-Loccum sowie den Mitgliedsgemeinden