Vier um die vierzig bringen jungen Schwung für Linsburg

Vier um die vierzig bringen jungen Schwung für Linsburg

Linsburg. Die Gemeinde Linsburg hat mit ihrer guten Verkehrsanbindung durch Bundesstraße und Schiene viel Potenzial zu bieten. „Dieses Potenzial wollen wir nutzen, um Linsburg weiter voranzubringen. Dafür hat die CDU vier hoffnungsvolle Kandidaten nominiert“, sagt der Vorsitzende des CDU-Samtgemeindeverbands und Kreistagskandidat Dr. Holger Spreen. Vier um die vierzig wollen mitgestalten (Foto von links): Mirko Harmening (39 Jahre, Sparkassenbetriebswirt), Birger Lerch (40 Jahre, Rechtsanwalt), Hans Knoke (43 Jahre, Rettungsassistent) und Stefan Janus (35 Jahre, Berufsoffizier) kandidieren für die CDU für den Gemeinderat Linsburg. „Wir sind ein gutes Team, das sich versteht. Die Chemie stimmt. Und wir sind alle in einem Alter, in dem man noch richtig Energie hat, also voller Schaffenskraft. Wir wollen etwas leisten für unsere Gemeinde, mit Energie für die Dorfgemeinschaft eintreten“, sagen alle vier einvernehmlich. Die vier haben sich fünf größere Ziele für Linsburg gesteckt:

  • Dorfladen und Neue Mitte Linsburg positiv weiterentwickeln.
  • Ehrenamt und Vereine stärken.
  • Öffentlichen Nahverkehr verbessern.
  • Verkehr auf der Hauptstraße beruhigen und Querungshilfe schaffen.
  • Gewerbegebiet Meinkingsburg erweitern.